RELINE UV-Group - Alphaliner RELINE UV-Group - Alphaliner RELINE UV-Group - Alphaliner

AlphalinerVE – Sanierung von industriellen Abwassernetzen

UV-lichthärtender GFK-Schlauchliner mit hochbeständigem Vinylesterharz

Sicherheit und lange Nutzungsdauer

Abwässer in Industriebetrieben sind chemisch sowie thermisch deutlich höher belastet als kommunale Abwässer und weisen höchst unterschiedliche Medienzusammensetzungen auf.

Der Schlauchliner AlphalinerVE ist auf diese hohen Materialanforderungen ausgelegt und bietet die Sicherheit für eine langlebige Nutzung des sanierten Kanals.

Hochbelastbares Premium Vinylesterharz

Einzigartig ist beim AlphalinerVE die Verwendung eines hochbeständigen Premium-Vinylesterharzes. Herausragende Eigenschaften sind dessen hohe Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit kombiniert mit sehr guten mechanischen Eigenschaften in Bezug auf Steifigkeit und Bruchdehnung.

Verwendet werden für diesen Alphaliner korrosions- und chemisch hochbeständige ECR-Glasfasern sowie ein chemisch hochbeständiges Vinylesterharz (VE) klassifiziert nach DIN EN 13121 in Gruppe 7b, DIN 16946-2 Typ 1310.

Höchsten statischen Belastungen gewachsen

Die Varianten Alphaliner500G-VE und Alphaliner1800H-VE verfügen über hervorragende mechanische Kennwerte und sind gemäß DWA-M 144-3 in verschiedene Materialkenngruppen eingestuft. Damit erfüllen sie alle Anforderungen an die Materialqualität und sind höchsten statischen Belastungen bei vergleichsweise geringen Wanddicken gewachsen.

Geringe Produktionseinschränkungen durch schnelle Sanierungsausführung

Die Sanierung mit dem UV-lichthärtenden Alphaliner ermöglicht eine sehr schnelle und flexible Ausführung der Sanierungsmaßnahme. Auch die kleine Baustelleneinrichtung kommt den hohen Anforderungen in Industriebetrieben sehr entgegen.

  • Hervorragende chemische Beständigkeit gegenüber Abwässern der Industrie
  • Hohe mechanische Kennwerte für langlebige Belastbarkeit
  • Einzigartige Verschleißschicht auf der Innenoberfläche des Liners
  • Optimale Lösung für Kreis-, Ei-, Kasten- und Sonderprofile

Vinylesterharz (Kurzzeichen VE) ist ein Kunstharz und im ausgehärteten Zustand ein duroplastischer Kunststoff von hoher Festigkeit und chemischer Beständigkeit.

Vinylesterharze werden durch Veresterung von Epoxidharzen mit Acrylsäure oder Methacrylsäure hergestellt. Das Reaktionsprodukt wird danach in diesem Fall in Styrol mit einem Massengehalt von 35 bis 45 % gelöst. Die Härtung erfolgt durch radikalische Polymerisation, hier UV-Lichthärtung.

Aufbau des GFK-Schlauchliners AlphalinerVerwendet werden ein Vinylester (VE; klassifiziert nach DIN EN 13121 in Gruppe 7a; DIN 16946-2 Typ 1310) sowie korrosions- und chemisch beständige ECR-Glasfasern.

Der GFK-Schlauchliner Alphaliner weist eine besondere Verschleißschicht auf der Liner-Innenoberfläche auf und entspricht den Anforderungen gemäß DWA-A 143-3 und DIN EN ISO 11296-4. Diese Verschleißschicht wird mittels einer vliesgebundenen Reinharzschicht von mindestens 0,5 mm (DIBt-Zulassung mind. 0,4 mm) erreicht. Der Alphaliner ist zur Zeit weltweit der einzige Schlauchliner mit definierter Stärke der Verschleißschicht.

Die AlphalinerVE-Varianten verfügen über hervorragende mechanische Kennwerte und sind gem. DWA-M 144-3 in die Gruppen 13 bzw. 20 eingestuft. Sie sind damit höchsten statischen Belastungen bei vergleichsweise geringen Wanddicken gewachsen.

Auszug aus der Chemischen Beständigkeitsliste AlphalinerVE

ChemikalienKonzentration in %max. Temperatur in °C
Acetone580
Acetone100N.R.*
Alcohol, Amyl and Nutyl10050
Butanol10050
Carbon Dioxide GasAll100
Chloric AcidAll25
Citric AcidAll90
Diesel Fuel10080
Ethanol (Ethyl Alcohol)5040
Fuel Oil10090
Kerosene10080
Mercury10090
Methanol (Methyl Alcohol)535
Methanol (Methyl Alcohol)100N.R.*
Motor Oil10090
Nitric Acid575
Nitric Acid3540
Sea Water10090
Styrene10080
Sulfuric Acid2595
Sulfuric Acid7545
TurpentineAll65
VinegarAll95
Vinyltuloene10025

Water

Condensate

Sat'd80

Water

Deionized/Demineralized/Distilled

10080

Water

Tap, Hard

10090
  * Not Resistant

Wir schicken Ihnen gerne die für Ihre Region gültigen Kennwerte zu.

Eine kurze E-Mail genügt. Bitte geben Sie die Region an, in der Sie den AlphalinerVE einsetzen wollen.

Alphaliner Broschüre

Alphaliner-Broschüre

Download (PDF)